Die besten Reiseziele in Dubai und den Vereinigten Arabischen Emiraten

Die Vereinigten Arabischen Emirate sind einer der reichsten Orte der Erde, was touristische Erlebnisse angeht. Dort finden Reisende eine Fülle von kulturellen und architektonischen Attraktionen sowie eine Vielzahl von Unterhaltungsangeboten, die jedem Geschmack gerecht werden.

Angebot_Mietwagen_erhalten
Angebot erhalten

Für die meisten dieser Ziele werden Touren angeboten, aber nur mit einem eigenen Fahrzeug haben Sie volle Bewegungsfreiheit. Mit einem Mietauto können die Besucher des Landes ihre Ausflüge nach ihren Vorlieben planen.

Der Artikel stellt mehr als 30 interessante Orte in Dubai und anderen Emiraten vor, die Sie mit dem Auto besuchen können. Jede Attraktion auf der Liste ist mit Google Maps-Koordinaten versehen, so dass die Autofahrer schnell und einfach eine bequeme Route zum gewünschten Zielort finden können.

Globales Dorf

Global Village ist ein einzigartiger Ort in Dubai. Es ist eine ungewöhnliche Kombination aus einer Ausstellung und einem Markt. Auf dem Gelände des Parks können die Besucher in verschiedene Kulturen aus der ganzen Welt eintauchen und entsprechende Souvenirs erwerben. In jedem Bezirk finden Sie kleinere Kopien von charakteristischen Gebäuden aus mehreren im Park vertretenen Ländern. Ein Spaziergang durch Global Village wird sicherlich zu einem unvergesslichen Teil Ihres Urlaubs.

Abgesehen von der Architektur lockt der Park die Besucher mit seinem Angebot an Shows und Veranstaltungen. Die Stunt-Shows sind bei den Touristen besonders beliebt. Es ist erwähnenswert, dass für einige Veranstaltungen, die auf dem Gelände von Global Village stattfinden, zusätzliche Eintrittskarten gekauft werden müssen. Die Besucher können auch zu Mittag und zu Abend essen, ohne den Park zu verlassen.

Es ist besonders bequem, die Attraktion mit dem Auto über die E311 zu erreichen. Der Ort verfügt über einen geeigneten Parkplatz. Ein einfacher Spaziergang durch Global Village wird nicht länger als ein paar Stunden dauern. Sie können den Besuch aber auch verlängern, indem Sie die dortigen Shows und Veranstaltungen besuchen.

Google Maps: https://goo.gl/maps/siZvXsYxWCKbwwJM9

Louvre Abu Dhabi

Obwohl sich der Louvre Abu Dhabi auf der Insel Saadiyat befindet, können Sie ihn bequem mit dem Auto erreichen. Es gibt einen großen Parkplatz in der Nähe der Einrichtung, und das Museum ist an allen Wochentagen außer montags von 10 Uhr bis 20:30 Uhr geöffnet.

Der Eintritt in das Museum ist kostenpflichtig, obwohl er für Kinder unter 18 Jahren kostenlos ist. Die Besucher sehen sich vor allem die Gemälde an, die der Louvre Abu Dhabi von europäischen Museen mietet. Die Ausstellung zeigt Kunstwerke von Van Gogh, Leonardo da Vinci, Claud Monet und anderen legendären Malern.

Diejenigen, die gerne etwas über alte Zivilisationen lernen, werden das Museum ebenfalls lieben. Die Ausstellung bietet verschiedene antike Statuen, Figurinen und andere Schaustücke. Sie sind chronologisch geordnet, von der Antike bis in die Neuzeit.

Auch der Louvre Abu Dhabi ist ein interessantes architektonisches Bauwerk. Das Gebäude ist von Wasser umgeben, während die Decken das Tageslicht hereinlassen, was den Besuchern ein einzigartiges Gefühl vermittelt. Das Reiseziel ist perfekt, um sich eine Pause vom Strand zu gönnen und mehr über die Kultur und Geschichte der Welt zu erfahren.

Google Maps: https://goo.gl/maps/BPwgytsmjtLNHLcT6

Louvre Abu Dhabi

Dubai Rahmen

Dubai Frame ist eine der neuesten Attraktionen in der Stadt. Es ist ein weiteres großes Bauwerk, das einen Besuch in Dubai wert ist. Die schiere architektonische Pracht des Frames macht ihn interessant, aber auch im Inneren gibt es eine Vielzahl von Aktivitäten für jeden Geschmack.

Zunächst einmal gibt es eine Multimedia-Galerie über das alte Dubai. Sie veranschaulicht die Geschichte der Stadt, die sich von einem kleinen Fischerdorf zu einer modernen Metropole entwickelt hat. Von den oberen Etagen des Rahmens aus können die Besucher einen wunderschönen Blick auf die Stadt genießen. Auf der Nordseite können Sie den historischen Teil Dubais bewundern, während Sie von den südlichen Fenstern aus die modernen Viertel der Stadt sehen können. Die Einrichtung bietet eine Vielzahl von anderen Ausstellungen sowie einige Cafés und Restaurants.

Google Maps: https://goo.gl/maps/cmnPcmnRjKvwfu5z6

Dubai Rahmen

Yas Waterworld (Abu Dhabi)

Yas Waterworld ist der größte Wasserpark in Abu Dhabi. Auf seinem Gelände gibt es mehr als zwanzig Fahrgeschäfte und Rutschen für Besucher jeden Alters. Jüngere Reisende können sich auf mehreren Spielplätzen, kleinen Pools und sanften Rutschen vergnügen. Erwachsene können sich an weiteren aufregenden Fahrgeschäften erfreuen, die der Park zu bieten hat.

Ein Besuch in der Yas Waterworld kann leicht einen ganzen Tag in Anspruch nehmen. Neben den Wasserrutschen bietet der Park auch regelmäßig verschiedene Shows und unterhaltsame Veranstaltungen an. Es wäre eine gute Idee, den Veranstaltungskalender zu prüfen, bevor Sie den Park besuchen. Außerdem gibt es hier mehrere Cafés und Souvenirläden.

Google Maps: https://goo.gl/maps/S1wVbdAwjyUsJn3BA

Yas Waterworld - Yas Island Abu Dhabi

Yas Waterworld Abu Dhabi

Yas Insel (Abu Dhabi)

Yas ist eine riesige künstliche Insel in Abu Dhabi. Auf der Südseite der Insel finden Sie alle notwendigen Einrichtungen für Unterhaltung, Shopping und Entspannung. Neben dem Yas Waterworld Park und der Ferrari World verfügt die Insel auch über einen Unterhaltungspark der Marke Warner Bros. World und das Sea World Aquarium.

Eine weitere Attraktion hier ist die Etihad Arena, in der regelmäßig spektakuläre Rennen stattfinden. Fans von Live-Musik können den Etihad Park besuchen. Beliebte Künstler und Bands besuchen diese Open-Air-Arena mit Touren das ganze Jahr über. Natürlich ist Yas Island dicht mit Hotels, Restaurants und Cafés bevölkert.

Auch hier gibt es viele schöne Orte zu besichtigen. Erstens können die Besucher den künstlichen Strand und die Aussicht auf den Hafen genießen. Zweitens gibt es eine Springbrunnenanlage mit Lichtspielen. Fans eines aktiven Lebensstils können verschiedene Wassersportarten ausprobieren oder einen der Golfplätze besuchen, die auf der Insel betrieben werden.

Google Maps: https://goo.gl/maps/PsrsNnYkN16MFJbJA

Yas-Island-Abu-Dhabi

Bastakiya Viertel

Das Bastakiya-Viertel ist eine weitere historische Attraktion in Dubai. Es ist leicht, dieses kleine Viertel zu übersehen, das von Wundern der modernen Architektur und auffälligen Wolkenkratzern umgeben ist. Es ist eine der ältesten Wohngegenden der Stadt. Eine interessante Sehenswürdigkeit hier ist das älteste Gebäude Dubais, das in den 1780er Jahren erbaut wurde.

Es ist ein großartiger Ort, um die Kultur und die Geschichte der Stadt zu entdecken. Es gibt zahlreiche Museen und Galerien, die es den Besuchern ermöglichen, wirklich in das Leben des alten Dubai einzutauchen. Nach der Besichtigung der lokalen Sehenswürdigkeiten können die Reisenden in einem der Cafés in der Nähe zu Mittag essen.

Google Maps: https://goo.gl/maps/BNjp6vGoBgm5RQpbA

Bastakia-Dubai-Altstadt

Bastakiya-Quartier

La mer Strand

La mer ist einer der schönsten Strände in Dubai. Er bietet ein klassisches Freizeitangebot, das mit Wassersportarten beginnt und mit Spa-Behandlungen endet. Familien mit Kindern werden den Besuch von La mer besonders genießen, denn die kleinen Touristen können sich auf Spielplätzen vergnügen und an verschiedenen Veranstaltungen teilnehmen.

In der Nähe gibt es eine Vielzahl von Cafés und Restaurants. Nach der Entspannung am Strand haben die Reisenden Zeit, andere Attraktionen der Stadt zu besuchen. Die Jumeirah-Moschee ist zum Beispiel nur 20 Minuten zu Fuß vom La mer entfernt.

Google Maps: https://goo.gl/maps/KZYAk8JxoVXw3WR96

La-Mer-Strand

Al Madam Geisterstadt

Al Madam ist ein weiterer einzigartiger Ort, den Sie mit dem Auto besuchen können. Es ist ein kleines Dorf in der Wüste, das unter Touristen als Geisterstadt bekannt ist. Es wurde vor mehr als zehn Jahren von seinen Bewohnern wegen des ständigen Ansturms der Wüste aufgegeben.

Die Häuser sind fast vollständig mit Sand bedeckt, aber es ist dennoch möglich, ins Innere zu gelangen. Es ist ein wirklich ungewöhnlicher Ort, der den Besuchern einen anderen Blick auf das Leben in der Wüste ermöglicht. Aufgrund der Größe des Dorfes wird es nicht lange dauern, den Ort zu erkunden. Um Ihren Tag mit Erlebnissen zu füllen, können Sie auf dem Weg nach Al Madam den Besuch einer anderen Attraktion einplanen.

Google Maps: https://goo.gl/maps/PGTqohSKxSDkARF37

Al-Madam-Ghost-Town

Große Moschee Sheikh Zayed (Abu Dhabi)

Abu Dhabi ist weniger als zwei Autostunden von Dubai entfernt. Von Dubai aus gibt es Touren zu den meisten Attraktionen dieses Emirats, aber es ist viel bequemer, sie mit dem Auto zu besuchen. So können Sie Ihre eigene Route planen, ohne dass Sie Ihren Zeitplan wegen anderer Reisender anpassen müssen.

Die Moschee ist atemberaubend schön. Sie ist eines der größten religiösen Gebäude der Welt, das auch als Weiße Moschee bekannt ist. Alle Touristen, die großartige Architektur zu schätzen wissen, sollten diesen Ort unbedingt besuchen. Von außen ist das Gebäude blendend poliert. Auch die Innenräume werden selbst die wählerischsten Besucher faszinieren.

Für den Besuch der Moschee sind keine Eintrittskarten oder Führungen erforderlich. Touristen, die eine Nacht in Abu Dhabi verbringen möchten, sollten sich das Gebäude nach Sonnenuntergang ansehen. Die Außenanlagen sind mit einer beeindruckenden Beleuchtung versehen.

Es ist erwähnenswert, dass die Haupthalle freitags von 12 Uhr bis 15 Uhr geschlossen ist. Es ist auch verboten, die Moschee in offener Kleidung zu betreten. In der Nähe der Moschee steht ein großer Parkplatz zur Verfügung, so dass die Autofahrer diese Attraktion bequem besuchen können. Nach einem ausgiebigen Rundgang durch die Große Sheikh-Zayed-Moschee können die Reisenden in einem der Cafés und Restaurants zu Mittag essen, die sich in Gehweite der Moschee befinden.

Google Maps: https://goo.gl/maps/R3udQpfraxxaTXGPA

Sheikh-Zayed-Grand-Mosque-Zentrum

Ferrari World (Abu Dhabi)

Zurück zu den unterhaltsamen Attraktionen: Abu Dhabi hat auch einen Themenpark, den Sie besuchen können. Er heißt Ferrari World und ist erwartungsgemäß der berühmten Automarke gewidmet. Touristen aller Altersgruppen werden das Unterhaltungsangebot des Parks genießen. Die bekanntesten Fahrgeschäfte der Ferrari World sind:

  • Formula Rossa - ein extrem schnelles Fahrgeschäft, das an Rennwagen erinnert. Sie beschleunigt auf 240 Kilometer pro Stunde und steigt auf eine Höhe von 50 Metern.
  • Flying Aces - ein Hochfahrgeschäft mit einem toten Looping in der Mitte. Sie erreicht eine Geschwindigkeit von 120 Stundenkilometern und fährt bis zu einer Höhe von 63 Metern.
  • Turbo Tower - ein Freifallturm mit einer Höhe von 30,5 Metern.
  • Bell' Italia - eine entspannende Fahrt in italienischer Dekoration.
  • Junior Grand Prix - ein Fahrgeschäft für Kinder, das mit Formel-1-Autos ausgestattet ist.

Nach einem Adrenalinstoß auf den spannenden und atemberaubenden Fahrgeschäften können die Touristen in einem der Restaurants auf dem Gelände des Parks zu Mittag essen. Natürlich gibt es hier auch mehrere Ferrari-Markengeschäfte, die Souvenirs des berühmten Unternehmens anbieten.

Der Park ist leicht mit dem Auto zu erreichen. Das Gelände der Ferrari World verfügt über einen großen Parkplatz. Der Park selbst ist von 12 bis 20 Uhr geöffnet, aber es ist besser, sich vor dem Besuch über den Zeitplan zu informieren.

Google Maps: https://goo.gl/maps/3igyknkMu4CsvujLA

Ferrari-World

Wundergarten

Der Miracle Garden Park wurde im Februar 2013 in Dubai eröffnet. Es ist ein unglaublich malerischer Ort, der voller leuchtender Farben ist. Sie können eine Tour, ein Taxi oder einen Bus zum Garten nehmen, aber es ist viel bequemer, ihn mit dem Auto zu besuchen.

In diesem Garten wachsen mehr als 100 Millionen Blumen. Einige von ihnen sind sorgfältig in gepflegten Beeten gepflanzt, während die anderen interessante Formen bilden. Im Miracle Garden gibt es viele Blumenkompositionen, angefangen bei einem kleinen Reh bis hin zu einem riesigen, farbenfrohen Bären. Die Hauptattraktion des Parks sind die Kopien berühmter architektonischer Bauwerke aus der ganzen Welt, die ebenfalls aus Pflanzen bestehen.

Die Besucher fotografieren gerne unter dem herzförmigen Rahmen neben der Emirates Airline A380-Flugzeugausstellung und der Flower Lady-Skulptur. Auf dem Gelände befindet sich auch eine riesige Kuppel, die von mehr als 15.000 Schmetterlingen verschiedener Arten bevölkert wird. Auf dem Gelände des Miracle Garden gibt es mehrere Cafés, in denen die Besucher nach der Besichtigung der Anlage zu Mittag essen können. In den Parks gibt es auch viele Bänke, auf denen man sich bequem ausruhen kann. Es ist wichtig zu erwähnen, dass die Attraktion im Sommer geschlossen ist, um die Anlage zu erneuern.

Google Maps: https://goo.gl/maps/L6iSzj6GbeVpDuZx5

Miracle-Garden

Burj Khalifa

Der Burj Khalifa ist die berühmteste Attraktion von Dubai. Der Wolkenkratzer wurde 2010 eröffnet und ist immer noch das größte Gebäude der Welt. Er hat auch die meisten Stockwerke. Das Gebäude ist gut ausgestattet und bietet fast alles, was die Besucher brauchen können. Es gibt Hotels, Restaurants, Geschäfte und Büroflächen im Wolkenkratzer.

Es ist möglich, dem Burj Khalifa einen kurzen Besuch abzustatten oder ein paar Tage in einem seiner Hotels zu verbringen. Es gibt mehrere Plattformen, die einen atemberaubenden Blick auf die Stadt und ihre Umgebung bieten. Der Eintritt erfolgt über Eintrittskarten, die Sie am besten im Voraus kaufen sollten. Die Nachfrage ist groß, so dass Sie viel Zeit in den Warteschlangen verbringen können. Es werden auch Führungen durch den Turm angeboten. Autoliebhaber können den Burj Khalifa bequem mit dem Auto besichtigen, da es rund um das Gebäude mehrere große Parkplätze gibt.

Google Maps: https://goo.gl/maps/PSZ8egmijauqivEx8

Burj-Khalifa

Dubai Einkaufszentrum

Die Dubai Mall ist vielleicht eines der beeindruckendsten Einkaufszentren in der ganzen Stadt. Es ist das größte Einkaufszentrum der Welt und bietet ein unvorstellbares Angebot an Geschäften und Unterhaltungsmöglichkeiten. Sie ist so riesig, dass die Unternehmen Touren durch ihr Gebiet organisieren.

Eines seiner interessanten Merkmale ist ein großes Aquarium, das mehr als 33.000 Tiere beherbergt. Auf dem Gelände finden auch viele Veranstaltungen statt. Die Besucher können an Verkostungen teilnehmen, Rollschuh laufen oder einfach günstige Einkäufe mit beeindruckenden Rabatten tätigen.

Zu den weiteren Unterhaltungsangeboten in der Dubai Mall gehören Eislaufen, Kino, Oper, verschiedene Ausstellungen und ein Trampolinbereich. Hier gibt es auch zahlreiche gastronomische Einrichtungen. Es gibt Restaurants und Cafés, die Küchen aus aller Welt anbieten.

Natürlich ist die Dubai Mall dicht mit allen möglichen Geschäften bepackt. Hier gibt es mehr als 200 Modeboutiquen der führenden Marken sowie Dutzende von Technikgeschäften, Spielzeugläden und andere Einkaufsmöglichkeiten.

Autoliebhaber werden das durchdachte Parksystem des Einkaufszentrums sicher genießen. Es gibt Tausende von Parkplätzen, die an verschiedene Bereiche des Zentrums angeschlossen sind. Es ist möglich, einen kurzen Besuch zu machen oder sogar ein paar Tage in einem der Hotels auf dem Gelände des Komplexes zu verbringen.

Google Maps: https://goo.gl/maps/u6kBnV7MJwLTDUV9A

Dubai-Mall

Dubai Wasserkanal

Der Dubai Water Canal ist eine weitere beliebte Attraktion der Stadt. Er ist ein künstlicher Kanal von drei Kilometern Länge. Er führt durch die wichtigsten Viertel von Dubai. Sie können die Aussicht sowohl auf die Altstadt als auch auf das Geschäftsviertel genießen. Beide Seiten des Kanals sind für Spaziergänge geeignet.

Sie können den Kanal zu Fuß entlang gehen oder eine Bootsfahrt machen. Es gibt fünf Brücken, die das Gewässer überqueren und die es den Touristen ermöglichen, bequem alle Orte auf beiden Seiten des Dubai Water Canal zu besuchen. Und es gibt genug zu besichtigen: In der Nähe befinden sich alle Arten von Geschäften, Restaurants, Cafés, Kinos und andere Attraktionen. Um noch tiefer in die Kultur Dubais einzutauchen, können Sie an Touren rund um den Kanal teilnehmen.

Ein großer Vorteil dieser Attraktion für Autoliebhaber ist die Möglichkeit, Ihren Besuch leicht zu planen. Der Kanal fließt durch mehrere Bezirke der Stadt, so dass Sie zwischen vielen Parkplätzen wählen können. Es gibt zahlreiche Hotels in der Nähe des Geländes, aber für die meisten Besucher reicht ein Tag aus, um es zu genießen.

Google Maps: https://goo.gl/maps/c8NkX1QrerNqBhwt8

Dubai-Wasser-Kanal

Das Dubai Marina Viertel

Dubai Marina - ist ein weiteres Viertel der Stadt, das bei Touristen sehr beliebt ist. Er liegt in der Nähe der Palm Jumeirah, so dass Sie diese beiden Attraktionen leicht an einem Tag besuchen können. Allerdings können sich die Touristen in dieser kurzen Zeit nur einen kurzen Überblick über diese Orte verschaffen. Dubai Marina eignet sich auch für einen längeren Aufenthalt, denn es gibt Dutzende von Hotels in diesem Viertel.

Der Ort ist eine perfekte Wahl zum Spazierengehen und Entspannen. Er verfügt über einen beliebten Sandstrand und eine Strandpromenade mit der entsprechenden Infrastruktur. In dem Viertel gibt es Dutzende von Cafés und Restaurants. Die Besucher können auch Wassersportarten ausprobieren oder den Hafen besuchen. Eine weitere Aktivität, die hier möglich ist, ist das Einkaufen, denn in der Gegend gibt es viele Modeboutiquen. Das Angebot an Aktivitäten ist wirklich groß und vielfältig, so dass jeder etwas nach seinem Geschmack finden wird.

Es handelt sich um ein Wohnviertel, was bedeutet, dass es in seiner Umgebung mehrere große Parkplätze gibt. Es ist nicht schwer, den Stadtteil Dubai Marina zu erreichen, denn es gibt mehr als fünf Brücken, die zu ihm führen. Der Ort ist von jedem Teil der Stadt aus bequem zu erreichen.

Google Maps: https://goo.gl/maps/FpCNZeABi2iHwiM77

Das Dubai Marina Viertel

Der Pier 7-Komplex

Der Pier 7-Komplex befindet sich im Stadtteil Dubai Marina. Nichtsdestotrotz kann man ihn leicht als eigenständige Attraktion für Liebhaber exquisiter Speisen bezeichnen. Touristen, die einen Tag der Erkundung Dubais hinter sich haben, können hier ein köstliches Abendessen einnehmen.

Wie der Name schon sagt, befinden sich auf dem Gelände des Komplexes sieben erstklassige Restaurants. Das Cargo, das sich auf dem Dach des Gebäudes befindet, ist bei den Besuchern besonders beliebt. Es bietet nicht nur gute Mahlzeiten, sondern auch einen atemberaubenden Blick auf den Golf und die Stadt. Jedes Restaurant nimmt ein ganzes Stockwerk des Komplexes ein, so dass die Gäste voll und ganz in die Atmosphäre eintauchen können.

Reisende mit Auto können den Komplex besuchen, obwohl er über keinen eigenen Parkplatz verfügt. Die gute Nachricht ist, dass Sie Ihr Fahrzeug im Einkaufszentrum direkt neben dem Pier 7 abstellen können. Eine gute Option ist es, den Tag mit der Erkundung von Dubai Marina zu verbringen und den Ausflug mit einem Abendessen in einem der sieben Restaurants hier zu beenden.

Google Maps: https://goo.gl/maps/SzX5ENjm2bSrmghp6

Der-Pier-7-Komplex

Meydan-Brücke

Der nächste Punkt auf der Liste ist die Meydan-Brücke. Sie ist eine weitere architektonische und ingenieurtechnische Errungenschaft von Dubai. Es handelt sich um eine einzigartige wellenförmige Brücke von 450 Metern Länge. Sie kann mit dem Auto überquert werden, und es gibt hier auch Fußgängerzonen. Die Touristen genießen es besonders, bis zur Mitte der Straße zu laufen und schöne Fotos mit der Stadt im Hintergrund zu machen.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Attraktionen ist es besser, die Meydan Bridge als einen von mehreren Stopps auf der Route zu betrachten. In der Nähe gibt es nicht so viele Veranstaltungsorte und Aktivitäten, so dass der Besuch nicht lange dauern wird. Es ist außerdem empfehlenswert, die Brücke nach Sonnenuntergang zu besichtigen. Dann können die Reisenden die faszinierende blaue Beleuchtung bewundern. Eine andere Möglichkeit wäre, die Brücke am frühen Morgen zu besuchen, da zu dieser Tageszeit nur wenige Menschen auf ihr unterwegs sind.

Google Maps: https://goo.gl/maps/MWoyNRamLeNnjPfC6

Meydan-Brücke

Hatta-Damm - Hatta-See

Der Hatta-Damm ist eine der wenigen natürlichen Attraktionen auf dieser Liste. Es handelt sich um einen bezaubernden See, der anderthalb Autostunden von Dubai entfernt liegt. Während die meisten anderen Orte auf der Liste bequem ohne ein privates Fahrzeug erreicht werden können, ist der Hatta-Damm eine Ausnahme. Die beste Möglichkeit ist, mit dem Auto anzureisen.

Das Wahrzeichen bietet atemberaubende Ausblicke auf die Natur. Die wunderbare Farbe des Wassers und die herrlichen Berge werden die Besucher sicherlich beeindrucken. Es ist möglich, den See mit dem Auto zu umrunden, da es mehrere Aussichtspunkte auf der Straße gibt. Eine andere Möglichkeit wäre, das Fahrzeug auf dem geräumigen Parkplatz stehen zu lassen und sich auf eine Wanderroute zu begeben.

Fans eines aktiven Lebensstils werden den Ort ebenfalls genießen. Sie können einen Ausflug auf den Berg machen oder ein Boot mieten, um eine kleine Fahrt auf dem See zu unternehmen. In der Nähe des Hatta-Staudamms gibt es mehrere Restaurants, und auch andere Attraktionen sind nicht weit entfernt. So befinden sich beispielsweise das Tourismuszentrum Hatta Wadi Hub und der Grüne See von Hatta ganz in der Nähe.

Google Maps: https://goo.gl/maps/EepKPri8dTtbT6oK7

Hatta-See

Hatta Wadi Hub

Hatta Wadi Hub ist ein Tourismuszentrum, das 140 Kilometer von Dubai entfernt liegt. Die abgelegene Lage macht den Ort perfekt für Outdoor-Aktivitäten. Das Zentrum ist von Bergen und Naturdenkmälern umgeben. Besonders beliebt bei den Besuchern sind Wanderungen auf vorgefertigten Routen.

Neben dem Wandern gibt es hier viele Sportarten, angefangen beim Axtwerfen bis hin zum Bogenschießen. Das Gebiet verfügt auch über mehrere Parks, in denen sich die Reisenden gut ausruhen können. Hatta Wadi Hub ist auch ein großartiges Ziel für Familien mit Kindern. Die kleinsten Touristen können an diesem ungewöhnlichen Ort aus einer Vielzahl von Aktivitäten wählen.

In der Nähe des Zentrums gibt es viele Hotels, so dass Sie mehrere Tage in der Natur verbringen können. Diejenigen, die den Ort nur für einen Tag besuchen, können in einem der örtlichen Restaurants zu Mittag essen.

Es gibt ein paar Touren von Dubai nach Hatta Wadi Hub, aber es ist viel bequemer, den Ort mit dem Auto zu erreichen. Das Gebiet verfügt über mehrere Parkplätze, so dass die Reisenden ihre Fahrzeuge einfach stehen lassen und einen Tag in der Natur verbringen können. Es dauert etwa anderthalb Stunden, um das Zentrum von Dubai aus zu erreichen.

Google Maps: https://goo.gl/maps/cw5LwZiKdbWdb3yYA

Hatta-Wadi-Hub

Bab Al Shams Wüstenresort

Der nächste Punkt auf der Liste ist das einzigartige Wüstenresort Bab Al Shams. Es befindet sich am Rande der Wüste und ist nach allen modernen Standards ausgestattet. Hier gibt es eine Vielzahl von unterhaltsamen und erholsamen Aktivitäten. Das Gebiet verfügt über Restaurants, Spa-Zentren, Pools und Hotels.

Abgesehen von den regulären Dienstleistungen des Resorts werden hier auch einige einzigartige Aktivitäten angeboten. Zum Beispiel gibt es interessante Touren in die Wüste auf arabischen Pferden und Kamelen. Es ist ein perfekter Ort, um die lokale Kultur und die Natur der Wüste zu entdecken.

Hier finden regelmäßig verschiedene Sonderveranstaltungen statt. Die Liste umfasst beeindruckende Poolpartys, Nächte mit Live-Musik, Wüstenwanderungen und viele andere. Ähnlich wie andere Resorts in den Vereinigten Arabischen Emiraten ist Bab Al Shams sowohl für kurze Besuche als auch für mehrtägige Ausflüge geeignet.

Die Lage des Resorts ist für weitere Reisen nicht geeignet. Am besten besuchen Sie den Ort für einen Tag oder bleiben für eine Nacht. Das reicht aus, um alle lokalen Aktivitäten auszuprobieren und Dubai weiter zu erkunden. Das Resort liegt fünfzehn Autominuten von der Stadt entfernt.

Google Maps: https://goo.gl/maps/tHUkqHNdpwmf9kGV6

Bab-Al-Shams-Desert-Resort

Der Park der letzten Ausfahrt

Dieser Ort ist speziell für Autofahrer gedacht. Die Last Exit Parkkette ist eine Reihe von Orten, an denen Sie vorbeifahren, etwas essen und in die amerikanische Kultur eintauchen können. Jeder Park bietet mehrere dekorierte Food Trucks mit Gerichten aus verschiedenen Küchen.

Nach dem Mittagessen können die Besucher hier einen angenehmen Spaziergang machen. Einige Last Exit-Standorte haben sogar Fahrgeschäfte auf ihrem Gelände. Vor diesem speziellen Food Court befindet sich ein schöner Koranischer Garten. Sie können am Eingang einen Kaffee trinken und nach dem Essen einen entspannten Spaziergang machen.

Google Maps: https://goo.gl/maps/kK29izgEY8ucdrM38

Top 40 Orte in Dubai und den Uae zu besuchenTop 40 Orte in Dubai und den Uae zu besuchen

Al Qudra-Seen

Die Al Qudra Seen befinden sich in der Nähe der berühmten Radstrecke. Es ist eine natürliche Wüstenoase, die unvergleichliche Erlebnisse bietet. In der Nähe dieser Seen können Sie vielen einheimischen Tieren begegnen, von Wüstenfüchsen bis hin zu Hunderten von Vogelarten. Flamingos, die eines der Gewässer bewohnen, sind bei den Touristen besonders beliebt.

Es ist auch empfehlenswert, den Ort am Abend zu besuchen. Dann können die Reisenden einen wunderschönen Sonnenuntergang in der Wüste erleben. Bei der Planung des Ausflugs sollten Sie wissen, dass es hier nicht so viele unterhaltsame Aktivitäten gibt. Hier geht es vor allem darum, in einer natürlichen Umgebung zu wandern.

In der Nähe des Eingangs zu den Seen gibt es mehrere Imbisswagen. Aber die Touristen, die an Luxusrestaurants gewöhnt sind, warten lieber, bis sie in die große Stadt zurückkehren. Eine andere Möglichkeit wäre ein Grillpicknick. Das ist in diesem Gebiet erlaubt, aber die Besucher müssen die nötige Ausrüstung vorbereiten und bereit sein, den Platz danach zu reinigen.

Google Maps: https://goo.gl/maps/GtUgpM3XvA2QFAby6

Al-Qudra-Seen

Dubai Expo

Die Dubai Expo ist eine interessante Ausstellung für Kulturliebhaber. Sie findet auf dem Gelände eines riesigen Komplexes statt, der vierzehn Galerien und vierundzwanzig Tagungsräume umfasst. Neben der internationalen Ausstellung finden hier das ganze Jahr über zahlreiche kleinere Veranstaltungen statt.

In dem Komplex ist immer etwas Interessantes los, aber für ein vorhersehbares Erlebnis ist es besser, den Veranstaltungskalender zu prüfen, bevor Sie den Ort besuchen. Das Zentrum befindet sich in der Nähe anderer Attraktionen von Dubai. So können Touristen, die eine bestimmte Ausstellung oder Tagung besuchen möchten, diese und andere Orte bequem an einem Tag besuchen. Auf dem Gelände gibt es natürlich einen großen Parkplatz.

Google Maps: https://goo.gl/maps/4FpMnVxgZLAB2CYP9

Dubai-Ausstellung

Jabal Bil Ays und Jebel Jais

Der Berg Jabal Bil Ays ist der höchste Gipfel des Landes. Diese natürliche Attraktion kann auch mit dem Auto besucht werden. Mit einem Privatfahrzeug können Sie die Route bequem erkunden.

Die Straße nach Jabal Bil Ays führt durch einzigartige geologische Formationen. Während der Fahrt durch die berühmten Serpentinen können die Reisenden an mehreren Aussichtspunkten anhalten. Jeder von ihnen bietet erstaunliche Ausblicke auf das Meer und die natürliche Umgebung. Der Berg erhebt sich 1.900 Meter über dem Meeresspiegel und ermöglicht es den Besuchern, die unvergleichliche Schönheit der lokalen Natur zu genießen.

Abgesehen von den Aussichtspunkten bietet die Straße mehrere kulturelle Attraktionen. Außerdem sind einige Bereiche der Serpentine mit Seilrutschen ausgestattet. Hier gibt es auch einige Wanderrouten und Campingplätze.

Der Berg ist zwei Autostunden von Dubai entfernt. Es ist erlaubt, dort ein Grillpicknick zu veranstalten, aber Sie müssen die gesamte erforderliche Ausrüstung mitnehmen und den Platz anschließend reinigen.

Google Maps: https://goo.gl/maps/MkobBy1ioqgVH92y7

Jebel-Jais

Wild Wadi Wasserpark

Kein Familienurlaub ist komplett ohne den Besuch eines Wasserparks. Neben einer großen Anlage im Atlantis Resort gibt es noch einen weiteren bemerkenswerten Ort in Dubai, den Wild Wadi Waterpark. Diese Attraktion bietet mehr als dreißig Fahrgeschäfte und Rutschen, die für Touristen jeden Alters gedacht sind. Die folgenden Fahrgeschäfte sind bei den Besuchern besonders beliebt:

  • Jumeirah Sceirah - eine lange und hohe Rutsche mit einer aufregend schnellen Abfahrt.
  • Burj Surj - eine ruhigere Rutsche für vier Personen mit aufblasbaren Ringen und gedrehten Kurven.
  • Master Blasters - eine weitere schnelle Fahrt mit Doppelringen.
  • Tantrum Alley - eine wirbelnde Rutsche mit einem Sturz in den Pool am Ende.
  • Juha's Dhow und Lagune - ein Familienbereich.

Der Park selbst befindet sich direkt vor dem Burj Al Arab Hotel, das für seine Gäste besonders komfortabel ist. Sie können den Wild Wadi Waterpark auch mit dem Auto besuchen, da der Park über eine große Parkzone verfügt. Ein Ausflug zu dieser Attraktion kann leicht einen ganzen Tag in Anspruch nehmen, vor allem, wenn Sie mit Kindern unterwegs sind. In der Nähe gibt es eine Reihe von Hotels, während Sie im Wasserpark auch zu Mittag essen können.

Google Maps: https://goo.gl/maps/Ry9Zv4GdBRzt9r277

Wild-Wadi-Wasserpark

König-Faisal-Moschee (Sharjah)

Sharjah ist ein weiteres großartiges Emirat, das Sie besuchen sollten. Es ist nur 40 Autominuten von Dubai entfernt. Die König-Faisal-Moschee ist nicht so groß wie die Große Moschee von Sheikh Zayed, aber Fans der einheimischen Kultur werden auch hier auf ihre Kosten kommen. Sharjah ist das religiöseste Emirat der VAE, und diese Moschee ist das wichtigste religiöse Gebäude hier.

Die Architektur des Gebäudes ist wirklich einzigartig. Den Besuchern gefällt besonders die mit geschlossenen Balkonen verzierte Fassade. Auch die Innenräume der Moschee sind reichhaltig. Bei der Planung Ihres Besuchs sollten Sie bedenken, dass nur Muslime die König-Faisal-Moschee betreten dürfen.

Sie können die Attraktion mit dem Auto erreichen, da es in der Nähe einen großen Parkplatz gibt. Viele Restaurants und Cafés befinden sich in Gehweite der Anlage. Wenn Sie die König-Faisal-Moschee besuchen, können Sie auch die Al Ittihad-Moschee besuchen, die sich direkt daneben befindet.

Google Maps: https://goo.gl/maps/J2GQ5d6gPv3btuCf9

König-Faisal-Moschee

Al Montazah Themenpark (Sharjah)

Der Themenpark Al Montazah ist einer der interessantesten Orte in der Stadt Sharjah für reisende Familien. Auf dem Gelände der Einrichtung gibt es sowohl Rutschen als auch Fahrgeschäfte. Der Wasserpark bietet eine Vielzahl von Aktivitäten für Besucher aller Altersgruppen. Es gibt sowohl Spielplätze für Kinder als auch Hochgeschwindigkeitsrutschen für Erwachsene.

Das Gleiche gilt für den Rest des Themenparks. Die jüngsten Besucher können das Riesenrad und andere sanfte Fahrgeschäfte genießen. Erwachsene können sowohl mittlere als auch extreme Fahrgeschäfte ausprobieren. Echte Adrenalinliebhaber sollten unbedingt den örtlichen Free Fall Tower besuchen.

In Al Montazah gibt es eine Vielzahl von Restaurants, Geschäften und weiteren Aktivitäten. Es gibt auch einen riesigen Parkplatz, der den Ort perfekt für Autofahrer macht. In Al Montazah finden regelmäßig besondere Shows und unterhaltsame Aktivitäten statt, so dass Sie sich vor Ihrem Besuch den Veranstaltungskalender ansehen sollten.

Google Maps: https://goo.gl/maps/rHtfJ6NCsDqYvgVj8

Al-Montazah-Themenpark

Sharjah Museum für Islamische Zivilisation

Es ist ein weiterer wichtiger kultureller Ort, den Sie sich bei einem Besuch in Sharjah nicht entgehen lassen sollten. Dieses beeindruckende Museum ist seit fünfzehn Jahren in Betrieb und zeigt Tausende von Exponaten.

Das Hotel befindet sich im historischen Zentrum der Stadt. Das Gebäude ist auffällig und einzigartig, so dass den Reisenden die schöne Architektur und das Äußere sofort ins Auge fallen werden. Auch die Innenräume sind interessant dekoriert. Die Dekoration lädt zum Eintauchen in die lokale Kultur ein, und die Ausstellung unterstreicht dies noch.

Das Sharjah Museum of Islamic Civilization ist in sieben Galerien unterteilt, von denen sechs dauerhaft ausgestellt sind. Die Ausstellungen ermöglichen es den Besuchern, viel über die islamische Kultur zu lernen, angefangen bei den Ursprüngen der Religion bis hin zur modernen Geschichte von Wissenschaft und Technik. Alle Touristen erwähnen in ihren Rezensionen eine ruhige und friedliche Atmosphäre sowie die Qualität der Organisation. Darüber hinaus ist der Eintrittspreis extrem niedrig: er beträgt nur 10 Dirham.

Das Parken ist für alle Besucher des Museums kostenlos. Die Besichtigung des Museums dauert nicht länger als zwei Stunden. Danach können Sie andere Attraktionen von Sharjah entdecken. Direkt neben dem Museum für Islamische Zivilisation gibt es mehrere Cafés und Restaurants.

Google Maps: https://goo.gl/maps/9Jq7mJ14UHrbmzLC7

Sharjah-Museum-der-Islamischen-Zivilisation

Dubai Autodrom

Zurück in Dubai gibt es eine weitere interessante Attraktion in der Stadt. Das Dubai Autodrome verfügt über eine fünf Kilometer lange Rennstrecke, die schon seit fast zwanzig Jahren in Betrieb ist. Hier werden regelmäßig lokale und internationale Rennen ausgetragen.

Die Auswahl an Dienstleistungen, die hier angeboten werden, macht diese Attraktion noch wertvoller. Fahrbegeisterte können die Strecke selbst testen, indem sie einen professionellen Rennwagen fahren. Es ist auch möglich, Ihr eigenes Fahrzeug auf der Strecke zu testen.

Sie haben die Möglichkeit, individuell durch das Autodrom zu fahren oder sich Gruppenfahrten anzuschließen. Ein weiterer interessanter Service besteht darin, Beifahrer zu werden, während ein professioneller Rennfahrer das Auto fährt. Jüngere Besucher können sich mit den lokalen Go-Karts vergnügen. Je nach den gewünschten Aktivitäten kann der Besuch von ein paar Stunden bis zu einem ganzen Tag dauern.

Google Maps: https://goo.gl/maps/zFHfp8hxpo4dfJkz6

Dubai-Autodrom

Souq al Jubail (Sharjah)

Liebhaber der Gastronomie sollten sich einen Besuch des Souq al Jubail in Sharjah nicht entgehen lassen, denn es handelt sich nicht um ein gewöhnliches Einkaufszentrum mit Modeboutiquen. Im Wesentlichen handelt es sich um einen riesigen Markt mit verschiedenen frischen Lebensmitteln. Er wurde 2015 eröffnet und ist daher nach allen modernen Standards ausgestattet.

Die Besucher genießen vor allem das Warensortiment, das hier angeboten wird. Der Ort ist auch beeindruckend sauber. Die Fischabteilung ist bei den Touristen ziemlich angesagt, denn hier gibt es mehr als hundert Fischgeschäfte. Das Gebäude ist von außen ein echter Hingucker: Es ähnelt einem orientalischen Palast.

Der Souq al Jubail verfügt über einen großzügigen Parkplatz, der Autofahrern den Besuch des Ortes erleichtert. Die meisten Touristen besuchen den Markt, um sich an seiner Organisation und dem Warensortiment zu erfreuen. In den Geschäften werden hauptsächlich frische Produkte verkauft, so dass nur die Reisenden, die es vorziehen, selbst zu kochen, hier einkaufen.

Google Maps: https://goo.gl/maps/faP7zoCfxPYou4TQ6

Souq-Al-Jubail

Oldtimer-Museum (Sharjah)

Die letzte Attraktion in Sharjah auf der Liste ist ein Museum für Oldtimer. Die Ausstellung umfasst mehr als hundert Fahrzeuge. Jedes der hier ausgestellten Fahrzeuge wurde sorgfältig restauriert und auf Hochglanz poliert.

Hier können die Besucher wirklich in die Atmosphäre der entsprechenden Ära eintauchen. Die Ausstellung ist mit Werbung und Plakaten der damaligen Zeit dekoriert. Neben den normalen Retro-Autos sind hier auch einige seltene Modelle ausgestellt. Da wäre zum Beispiel die Mercedes Pullman Limousine, die für einen der arabischen Herrscher hergestellt wurde. Es ist eines von nur zweitausend Autos dieses Modells. Echte Autoliebhaber werden die Ausstellung auf jeden Fall genießen.

Die Abteilungen sind nach verschiedenen Epochen aufgeteilt und der Eintritt kostet nur 10 Dirham. Das Museum ist recht klein, so dass eine Stunde ausreicht, um es zu erkunden. Es ist eine gute Option, hier einen Zwischenstopp einzulegen, bevor Sie andere Attraktionen in Sharjah besuchen.

Die Ausstellung befindet sich in der Nähe des internationalen Flughafens, und die Parkplätze sind für alle Besucher kostenlos. In Gehweite des Oldtimer-Museums gibt es Restaurants und Cafés. Außerdem gibt es in der Nähe einen Nationalpark.

Google Maps: https://goo.gl/maps/PYiKTeaqqJ2BbLvJ6

Oldtimer-Museum

Dubai Safari Park

Der Dubai Safari Park ist ein weiterer interessanter Ort, den Sie im Emirat besuchen können. Die Besucher können hier mehr als dreitausend Tiere aus 250 verschiedenen Arten sehen. Die 119 Hektar große Fläche ist in drei Hauptbereiche aufgeteilt: das afrikanische Dorf, das asiatische Dorf und die arabische Wüste.

Die Tiere werden in einer nachgebildeten natürlichen Umgebung ohne Käfige gehalten, während die Besucher in Autos durch den Safaripark fahren können. Es ist erlaubt, viele der Bewohner des Parks zu füttern. Auf dem Gelände werden verschiedene Arten von Safarifahrten angeboten. Außerdem finden hier regelmäßig verschiedene Veranstaltungen und Shows statt.

Im Durchschnitt dauert ein Besuch dieser Attraktion etwa drei Stunden. Auf dem Gelände gibt es mehrere Cafés und Restaurants, in denen die Touristen in natürlicher Umgebung zu Mittag essen können. Es empfiehlt sich, den Ort in der Nebensaison zu besuchen, da es hier im Sommer zu heiß ist.

Google Maps: https://goo.gl/maps/LWNBS9XAFxTJsDBG6

Safari-Park

Emirates-Türme

Die Emirates Towers sind eine weitere architektonische Leistung von Dubai. Es handelt sich um einen Komplex aus zwei prächtigen Wolkenkratzern, die sich in einer der prestigeträchtigsten Gegenden der Stadt befinden. Das berühmte Hotel Jumeirah Emirates Towers ist hier untergebracht und bietet seinen Gästen einen hochwertigen Service.

Eines der architektonischen Merkmale dieser Attraktion ist der Aufzug aus Glas. Er bietet einen atemberaubenden Blick auf die Stadt. Das Hotel eignet sich hervorragend für Geschäftsreisen, ist aber auch ein bequemer Ausgangspunkt für den Besuch anderer Orte in Dubai. Die Wolkenkratzer sind nur fünfzehn Autominuten vom internationalen Flughafen entfernt.

Die Türme und die Umgebung bieten eine beeindruckende Anzahl von Restaurants und Geschäften. Im Hotel gibt es sogar eine Etage nur für Frauen. Die Anlage verfügt über einen riesigen Parkplatz, was ein großer Vorteil für Autoliebhaber ist. In Gehweite der Emirates Towers befinden sich Museen, Kunstgalerien, Nachtclubs, Cafés, Restaurants und alle möglichen anderen Kultur- und Unterhaltungseinrichtungen.

Google Maps: https://goo.gl/maps/4NFDxb9y88y2oogH6

Emirates-Türme

Das Atlantis Resort

Atlantis ist eines der beliebtesten Resorts in Dubai. Es befindet sich direkt auf der berühmten Insel Palm Jumeirah. Es befindet sich auf dem äußeren Ring der Palme und bietet eine große Auswahl an unterhaltsamen Aktivitäten.

Die Reisenden können die Insel mit dem Auto betreten und verlassen, so dass sie alle anderen Attraktionen in Dubai leicht erreichen können. Es ist möglich, das Resort für ein paar Tage zu besuchen oder es als Ausgangspunkt für die gesamte Reise zu nutzen.

Wie die meisten anderen Resorts in den VAE verfügt auch Atlantis über die entsprechende Infrastruktur und Aktivitäten. Sie können das Tauchen ausprobieren, mehrere erstklassige Restaurants besuchen, das örtliche Delphinarium und Aquarium besuchen oder einfach die schöne Aussicht auf das Meer und die Stadt genießen.

In dem Resort gibt es auch mehrere Wellness-Zentren und Einkaufszonen. Es gibt hier Dutzende von Hotels in verschiedenen Preisklassen, so dass die Reisenden den finanziellen Aspekt ihrer Reise bequem planen können.

Google Maps: https://goo.gl/maps/RSwJMYUYqxRWFaL18

The-Atlantis-Resort

Die Palme Jumeirah

Das Atlantis Resort ist nur ein kleiner Teil der berühmten Palmeninsel. Um Palm Jumeirah selbst zu besuchen, müssen Sie nicht unbedingt ein Zimmer in einem der Hotels des Resorts buchen. Sie können die Insel bequem mit dem Auto erreichen, und es gibt mehrere Parkzonen in der Umgebung. Einige von ihnen sind an Wochenenden kostenlos. Bei der Planung der Reise sollten Sie bedenken, dass die Gebühren für jede Parkzone unterschiedlich sind.

Auf Palm Jumeirah gibt es viele unterhaltsame Aktivitäten. Sie können den Strand besuchen, eine Tour über die berühmte Strandpromenade machen, das prestigeträchtige Einkaufszentrum besuchen und in einem der exquisiten Restaurants essen gehen, die es hier gibt.

Auch in den übrigen Teilen der Insel gibt es eine große Auswahl an Hotels, in denen Sie ein paar Tage bleiben können. Aktive Touristen, die regelmäßige Ausflüge außerhalb von Palm Jumeirah planen, sollten Residenzen oder Hotels in der Nähe der südlichen oder nördlichen Brücken wählen, die zum Ort führen. Dadurch wird die Reisezeit verkürzt, ohne dass die Qualität des Urlaubs darunter leidet. Diese Zonen verfügen über die gleiche Infrastruktur.

Google Maps: https://goo.gl/maps/d9zPEnTLaRuCXQEE7

Die-Palme-Jumeirah

Die Strandpromenade von Palm Jumeirah

Der Palm Jumeirah Boardwalk kann ohne weiteres als eigenständige Attraktion betrachtet werden. Viele Reisende besuchen die Insel nur, um einen unvergesslichen Spaziergang am Meer zu unternehmen. Für Autofahrer ist eine solche Reise besonders bequem, denn in der Nähe der Promenade gibt es mehr als 300 Parkplätze.

Die Attraktion selbst ist elf Kilometer lang. Es würde mehrere Stunden dauern, sie zu umrunden. Der Spaziergang bietet einen atemberaubenden Blick auf das Meer und die Stadt. Die Besucher können die einzigartige Küstenarchitektur von Dubai genießen.

Während der Tour können Sie in einem der vielen Lokale, die auf dem Broadwalk betrieben werden, Fast Food und erfrischende Getränke kaufen. Für eine vollständige Mahlzeit können Sie eines der zahlreichen Luxusrestaurants in der Nähe besuchen.

Sie können den Broadwalk sowohl für einen kurzen Spaziergang als auch für eine komplette Tour besuchen. Nachdem Sie das Fahrzeug auf dem Parkplatz abgestellt haben, können Sie auch die übrigen Attraktionen der Palm Jumeirah besuchen. Es bleibt zum Beispiel genug Zeit, um den Wasserpark zu besuchen, Tauchen zu gehen oder sogar ein Zimmer in einem der Hotels zu buchen, um die Insel noch weiter zu erkunden.

Google Maps: https://goo.gl/maps/ZKx2LdKgSZexsAKa9

The-Palm-Jumeirah-Boardwalk

Die Pointe

The Pointe ist die letzte Attraktion der berühmten Insel, die einen Besuch wert ist. Es ist ein riesiges Einkaufszentrum, und viele Touristen besuchen Palm Jumeirah speziell, um hier einzukaufen. Der Komplex befindet sich im Herzen der Insel, oben auf dem "Stamm" der Palme. Er befindet sich vor dem Atlantis Resort und bietet eine Vielzahl von Unterhaltungs- und Einkaufsmöglichkeiten.

Das Interessante an diesem Einkaufszentrum ist der einzigartige Springbrunnen, der im Guinness-Weltrekordbuch als der größte Springbrunnen der Welt geführt wird. Die bequemste Möglichkeit, The Pointe zu besuchen, ist, mit dem Auto anzureisen. Es gibt mehrere Parkzonen mit insgesamt 1.400 Parkplätzen.

Hier können Sie Dutzende von Luxusrestaurants und Cafés besuchen, in ein modernes und komfortables Kino gehen oder einkaufen. Auch Familien mit Kindern werden das Einkaufszentrum genießen, da es einen großen Kinderbereich mit vielen Unterhaltungsaktivitäten für die jüngeren Reisenden gibt. Ausflüge zum Meer sind bei den Besuchern von The Pointe ebenfalls sehr beliebt, denn sie ermöglichen den Touristen einen unvergleichlichen Blick direkt auf den Golf.

Google Maps: https://goo.gl/maps/xqeFHdq9HZ2ZWH2t7

Die-Pointe

Madinat Jumeirah Resort

Direkt neben dem berühmten Burj Al Arab Hotel befindet sich das trendige Madinat Jumeirah Resort. Es ist ein weiterer einzigartiger Ort, der einen Besuch wert ist. Das Resort ist ein Ökosystem für sich. Es bietet alles, was man für eine komfortable Unterkunft und einen ruhigen Urlaub braucht.

Hier gibt es mehrere Elitehotels sowie Dutzende von Restaurants und mehrere Luxus-Einkaufsmöglichkeiten. Das Hauptmerkmal des Madinat Jumeirah Resorts ist seine einzigartige Architektur. Das Gelände ähnelt einer alten Festung.

Das Resort verfügt über einen eigenen, zwei Kilometer langen Privatstrand. Hier können Sie verjüngende Spa-Behandlungen ausprobieren, trainieren oder Wassersport treiben und exquisite Mahlzeiten genießen. Das Gebiet verfügt außerdem über mehrere geräumige Parkplätze, so dass Autofahrer hier einen komfortablen Urlaub verbringen können.

Genau wie bei allen anderen Resorts ist es möglich, Madinat Jumeirah als Ausgangspunkt für die Erkundung der Vereinigten Arabischen Emirate zu nutzen oder hier nur einen Tag zu verweilen. Wichtig ist in diesem Fall nur, dass Sie Ihre Reise richtig planen.

Google Maps: https://goo.gl/maps/gNyzeWVzycQv7TnGA

Madinat-Jumeirah-Resort

Al Qudra Radweg

Al Qudra ist eine der berühmtesten Fahrradstrecken der Welt. Die Strecke ist mehr als fünfzehn Kilometer lang und bei Touristen ziemlich angesagt. Die Strecke führt durch die Wüste, so dass die Sportler während ihrer Fahrt auch Tieren begegnen können.

Es wird empfohlen, den Ort früh am Morgen oder spät am Abend zu besuchen, um die Hitze zu vermeiden. Gleichzeitig sollten Sie bedenken, dass ein großer Teil der Strecke nicht beleuchtet ist. Daher ist es wichtig, die Fahrt vor Sonnenuntergang zu beenden.

Am Eingang der Strecke können Sie ein Fahrrad mieten, während der Ort mit dem Auto leicht zu erreichen ist. Der Ort verfügt über einen großen Parkplatz sowie Umkleideräume und Duschen.

Google Maps: https://goo.gl/maps/SytvY96YnkB1biCg6

Al-Qudra-Radweg

Ski Dubai

Die folgende Attraktion wird den Touristen sicherlich mit einem unerwarteten Kontrast der Umgebungen überraschen. Nach einer Tour durch die heiße Wüste können die Gäste von Dubai ein Skigebiet besuchen. Diese überdachte Anlage ist das ganze Jahr über in Betrieb und ermöglicht es den Besuchern des Emirats, jederzeit Skifahren und Snowboarden zu gehen.

Der Ort ist mit dem Auto leicht zu erreichen. Er befindet sich direkt in der Mall of the Emirates, so dass die Autofahrer ihn von jedem Teil Dubais aus in kürzester Zeit erreichen können. Auf dem Gelände gibt es viele Parkplätze, so dass Autoliebhaber die Attraktion bequem besuchen können.

Die lokale Pinguin-Show verdient eine gesonderte Erwähnung. Dabei handelt es sich um eine Veranstaltung, bei der die Gäste mehr über Pinguine erfahren, einige Zeit mit ihnen verbringen und schöne Fotos machen können. Es ist auch erwähnenswert, dass die Pinguin-Show sowie die Bilder, die von professionellen Fotografen vor Ort gemacht werden, gegen eine separate Gebühr erworben werden können.

Ski-Dubai

Google Maps: https://goo.gl/maps/rTD2idHwgZXcV1et5

.