Dubai ist eines der beliebtesten Emirate der VAE unter Autoliebhabern. Die Stadt und ihre Umgebung sind mit der gesamten Infrastruktur ausgestattet, die für komfortables Fahren erforderlich ist. Touristen nutzen hier gerne die Autovermietung, während diejenigen, die sich längere Zeit in Dubai aufhalten, selten auf ein privates Fahrzeug verzichten.

Angebot_Mietwagen_erhalten
Angebot erhalten

Trotz der gut durchdachten Infrastruktur haben viele Besucher der Stadt Schwierigkeiten mit dem Parken. Es ist wichtig, dass Sie sich vor Ihrer Reise über die Zonen und Kategorien von Parkplätzen, die verfügbaren Methoden zur Zahlung der entsprechenden Gebühren und die möglichen Bußgelder für Verstöße gegen die fahrzeugbezogenen Vorschriften informieren.

Parkzonen in Dubai

Insgesamt gibt es elf verschiedene Parkzonen in Dubai. Die Einteilung basiert auf ihrer Lage und ihrem Zweck. Jede Zone hat unterschiedliche Regeln für ihre Nutzung. Zum Beispiel gibt es in einigen Zonen unterschiedliche Höchstparkzeiten, die dort erlaubt sind.

Zone A

Die Zone A umfasst Parkplätze am Straßenrand in einigen der verkehrsreichsten Gegenden von Dubai. Sie sind von Montag bis Sonntag verfügbar. Die Parkplätze öffnen um 8 Uhr morgens und schließen um 22 Uhr. Der Gesamtpreis hängt von dem Zeitraum ab, für den die Parkplätze genutzt werden. Der Preis für die entsprechende Anzahl von Stunden beträgt:

  • 2 AED für 30 Minuten;
  • 4 AED für eine Stunde;
  • 8 AED für zwei Stunden;
  • 12 AED für drei Stunden;
  • 16 AED für vier Stunden.

Zone B

Die Regeln für die Nutzung von Parkplätzen der Zone B sind fast identisch. Auch diese Bereiche befinden sich in belebten Teilen der Stadt, aber sie liegen an Orten, die deutlich weniger von Autofahrern frequentiert werden. Ihr Zeitplan ist ebenfalls derselbe: Sie öffnen um 8 Uhr morgens und schließen um 22 Uhr. Die Preise sind hier wie folgt:

  • 3 AED für eine Stunde;
  • 6 AED für zwei Stunden;
  • 9 AED für drei Stunden;
  • 12 AED für vier Stunden;
  • 15 AED für fünf Stunden;
  • 20 AED für 24 Stunden.

Zone C

Die Zone C wird mit nicht-kommerziellen Gebieten in Verbindung gebracht. Sie umfasst hauptsächlich Parkplätze am Straßenrand in Wohngebieten der Stadt. Ähnlich wie in den vorherigen Kategorien funktionieren die Parkplätze hier von 8 Uhr morgens bis 22 Uhr abends. Der Preis hängt auch hier von der Gesamtnutzungsdauer des Parkplatzes ab:

  • 2 AED für eine Stunde;
  • 5 AED für zwei Stunden;
  • 8 AED für drei Stunden;
  • 11 AED für vier Stunden.

Zone D

Die Zone D ist ebenfalls für nicht-kommerzielle Gebiete vorgesehen. Sie umfasst Grundstücke in Wohngebieten wie Al Qusais und Al Nahda. Der Zeitplan bleibt hier derselbe. Sie können die Parkplätze von 8 Uhr morgens bis 22 Uhr abends nutzen. Für Autofahrer wird es interessant sein, dass diese Parkplätze die günstigsten sind. Die Preise hier sind:

  • 2 AED für eine Stunde;
  • 4 AED für zwei Stunden;
  • 5 AED für drei Stunden;
  • 7 AED für vier Stunden;
  • 10 AED für 24 Stunden.

Zone E

Die Parkplätze in dieser Kategorie befinden sich in besonderen Gebieten. Die Liste umfasst sowohl Parkplätze unter freiem Himmel als auch Tiefgaragenplätze. Das Interessante an den Parkplätzen der Zone E ist ihr Zeitplan: Sie schließen um 23 Uhr. Ähnlich wie in den vorherigen Zonen sind diese Parkplätze von Montag bis Samstag in Betrieb. Unterirdische Parkplätze sind kostenlos, während die Nutzung aller anderen Parkplätze in dieser Zone kostenpflichtig ist:

  • 4 AED für eine Stunde;
  • 8 AED für zwei Stunden;
  • 12 AED für drei Stunden;
  • 16 AED für vier Stunden.

Zone F

Zu dieser Kategorie gehören viele Parkplätze bei Tecom. Es ist erwähnenswert, dass diese Parkplätze reduzierte Arbeitszeiten haben. Sie öffnen wie die meisten anderen Parkplätze um 8 Uhr morgens, schließen aber um 18 Uhr. Der Preis für das Abstellen eines Fahrzeugs beträgt:

  • 2 AED für eine Stunde;
  • 5 AED für zwei Stunden;
  • 8 AED für drei Stunden;
  • 11 AED für vier Stunden.

Zone G

Diese Zone umfasst einige gebührenpflichtige Parkplätze in den begehrtesten Gegenden von Dubai. Sie befinden sich in der Nähe des Burj Khalifa, der Marasi Bay und einigen anderen Gegenden der Stadt. Autofahrer können ihre Fahrzeuge hier von Montag bis Samstag abstellen. Die Abstellplätze sind von 8 Uhr morgens bis 22 Uhr abends geöffnet, ohne Pausen dazwischen. Der Preis hängt auch von der Gesamtzahl der Stunden ab:

  • 4 AED für eine Stunde;
  • 8 AED für zwei Stunden;
  • 12 AED für drei Stunden;
  • 16 AED für vier Stunden.

Zone H

In dieser Kategorie finden Sie Parkplätze in Dubai Silicon Oasis. Ähnlich wie in einigen anderen Zonen können Sie hier 30 Minuten lang parken. Der Zeitplan ist hier derselbe wie in Zone G: die Parkplätze öffnen um 8 Uhr morgens und schließen um 22 Uhr und sind von Montag bis Samstag in Betrieb. Der Preis für die Nutzung dieser Parkplätze beträgt:

  • 2 AED für 30 Minuten;
  • 4 AED für eine Stunde;
  • 8 AED für zwei Stunden;
  • 12 AED für drei Stunden;
  • 16 AED für vier Stunden.

Zone I

Zu den drei verbleibenden Zonen gehören Parkplätze im Bereich des Jumeirah Lake Tower. Die Parkplätze der Zone I sind die am meisten nachgefragten, und die maximale Parkdauer ist hier auf drei Stunden begrenzt. Sie sind nach dem regulären Zeitplan in Betrieb: von 8 Uhr morgens bis 22 Uhr abends von Montag bis Samstag. Aufgrund der hohen Nachfrage ist das Parken hier auch entsprechend teurer:

  • 10 AED für eine Stunde;
  • 20 AED für zwei Stunden;
  • 30 AED für drei Stunden.

Zone J

Ähnlich wie bei der vorherigen Zone ist die maximale Nutzung dieser Parkplätze auf drei Stunden begrenzt. Sie sind von Montag bis Samstag in Betrieb. Die Parkplätze öffnen um 8 Uhr morgens und schließen um 22 Uhr, ohne dass dazwischen eine Pause eingelegt wird. In der Zone J können Sie 30 Minuten lang parken. Die Preise sind hier:

  • 2 AED für 30 Minuten;
  • 4 AED für eine Stunde;
  • 8 AED für zwei Stunden;
  • 12 AED für drei Stunden.

Zone K

Die letzte Zone auf der Liste unterstützt ebenfalls das 30-Minuten-Parken. Das Hauptmerkmal dieser Parkplätze ist die verlängerte maximale Nutzungsdauer. Die Zonen sind von Montag bis Samstag von 8 bis 22 Uhr in Betrieb, und der Preis für das Abstellen eines Fahrzeugs beträgt:

 

  • 2 AED für 30 Minuten;
  • 4 AED für eine Stunde;
  • 8 AED für zwei Stunden;
  • 12 AED für drei Stunden;
  • 16 AED für vier Stunden;
  • 20 AED für fünf Stunden;
  • 24 AED für sechs Stunden;
  • 28 AED für sieben Stunden:
  • 32 AED für 24 Stunden.

Kategorien von Parkplätzen in Dubai

Abgesehen von den verschiedenen Zonen sind die Parkplätze in Dubai auch einer der beiden Kategorien zugeordnet. Die Informationen über die Kategorie des Gebiets können beim Bezahlen des Parkplatzes nützlich sein. Die gute Nachricht ist, dass es recht einfach ist, sich hier zurechtzufinden. Es genügt, wenn Sie sich die Bezirke der ersten Kategorie merken.

Kategorie Eins

In dieser Kategorie finden Sie mehrere Gebiete in Deira, Bur Dubai und Jumeirah. Die beliebtesten Ziele in der Kategorie Eins sind Port Saeed, der Fischmarkt von Deira, Oud Metha, Al Souq Al Kabeer und die Jumeirah Beach Residence.

Kategorie Zwei

Die zweite Kategorie umfasst alle anderen kostenpflichtigen Parkplätze in Dubai und Umgebung. Die Preise für die Nutzung dieser Parkplätze haben sich seit einiger Zeit nicht geändert. Die einzige Ausnahme sind die Parkplätze in den Parkhäusern. Der Tarif für sie ist auf 5 AED pro Stunde gestiegen.

Wie bezahlt man für das Parken in Dubai?

Das System zum Bezahlen der Parktarife in Dubai ist gut durchdacht. Es ist ziemlich intuitiv, so dass die Autofahrer nicht viel Zeit damit verbringen müssen, herauszufinden, wie es funktioniert. Sie haben die Wahl zwischen vielen Zahlungsmöglichkeiten. Sie können Smartphones, Prepaid-Karten oder spezielle Automaten verwenden, die auf jedem Parkplatz aufgestellt sind.

Mobile App

Die bequemste Möglichkeit, die Parktarife regelmäßig zu bezahlen, ist die Nutzung einer mobilen Anwendung. Das Programm heißt Dubai Drive und ist für Android und iOS verfügbar. Die Benutzer finden sie im Google Play Market bzw. im App Store.

Das Programm ist intuitiv und benutzerfreundlich. Nachdem Sie die Software heruntergeladen haben, müssen die Fahrer ihr Fahrzeug dort hinzufügen. Bei der Nutzung von gebührenpflichtigen Parkplätzen genügt es, die entsprechenden Informationen in die App einzugeben und den Tarif zu bezahlen.

Parkautomaten

Alle Parkplätze in Dubai und Umgebung sind mit speziellen Automaten zum Bezahlen des Tarifs ausgestattet. Die Geräte akzeptieren verschiedene Münzen und drucken Tickets aus, nachdem der Tarif bezahlt wurde. Es ist erwähnenswert, dass die Fahrer diese Tickets an die Windschutzscheibe ihres Fahrzeugs heften sollten, wenn sie gebührenpflichtige Parkplätze nutzen. Für eine einmalige Zahlung ist dies eine gute Option, aber für diejenigen, die die Parkplätze regelmäßig nutzen, ist es vielleicht bequemer, eine andere Methode zu wählen.

Prepaid-Karten

Prepaid-Karten für Parkplätze sind in vielen Geschäften in Dubai erhältlich. Sie können einen Nennwert von 30 AED, 50 AED oder 100 AED haben. Um den Parktarif zu bezahlen, müssen Sie die Karte in den im vorherigen Abschnitt beschriebenen Automaten einführen. Dieser zieht den Tarif vom Guthaben der Karte ab. Für Touristen dürfte dies die bequemste Option sein, da ein solches vorausbezahltes Auto problemlos für den gesamten Urlaub ausreicht.

Saison-Karten

Saisonale Karten sind für Parkplätze in den begehrtesten Gegenden von Dubai (Zone A und Zone B) erhältlich. Sie funktionieren ähnlich wie Prepaid-Karten. Der einzige wesentliche Unterschied ist, dass Saisonkarten keinen Nennwert haben. Sie ermöglichen dem Fahrer unbegrenztes Parken auf den angegebenen Parkplätzen während der gesamten Gültigkeitsdauer. Das Sortiment umfasst Karten für drei Monate, sechs Monate und zwölf Monate.

NOL-Karten

NOL-Karten sind eine weitere bequeme Zahlungsmethode für diejenigen, die regelmäßig Parkplätze in Dubai nutzen. Nachdem Sie eine solche Karte erworben haben, müssen Sie ihr Guthaben aufladen. Jedes Mal, wenn der Fahrer einen Parkplatz benutzt, wird der Tarif vom Guthaben abgezogen.

SMS-Zahlungen

Für Autofahrer, die sich mit keiner der vorherigen Optionen anfreunden können, gibt es die Möglichkeit, den Tarif mit Hilfe einer SMS-Nachricht zu bezahlen. Damit das System funktioniert, ist es wichtig, eine Nachricht im richtigen Format an die Nummer 7275 zu senden. Der Text sollte das Autokennzeichen, die Nummer des Parkplatzes und die Anzahl der Stunden enthalten. Ein Beispiel für eine solche Nachricht wäre "X11111 017A 3".

Wenn das Format korrekt ist, erhält der Fahrer innerhalb von fünf Minuten eine Bestätigungsnachricht. Der Tarif wird vom Guthaben auf dem Telefon abgezogen, daher ist es wichtig, dass Sie über ein ausreichendes Guthaben verfügen. Für diese Zahlungsmethode gibt es einen zusätzlichen Service. Es ist möglich, SMS-Benachrichtigungen einzurichten, die den Fahrer daran erinnern, seine Parkzeit zu verlängern, falls das Fahrzeug noch auf einem bezahlten Parkplatz steht und die Zeit abzulaufen beginnt.

Zahlungen über WhatsApp

Eine alternative Möglichkeit ist die Nutzung von WhatsApp. Allerdings benötigen Sie dafür eine lokale SIM-Karte, da das Geld von deren Guthaben abgezogen wird. Um über WhatsApp zu bezahlen, muss der Fahrer eine Nachricht im gleichen Format an 971588009090 senden. Auf diese Weise spart der Nutzer die Gebühr für das Versenden einer SMS-Nachricht.

RFID-Bankkarten

Die Parkautomaten in Dubai akzeptieren auch Kredit- und Debitkarten, die mit RFID-Chips ausgestattet sind. Es genügt, eine solche Karte über den Automaten zu halten, um den Tarif von ihrem Guthaben abzuziehen. Danach druckt der Automat ein Ticket aus, das an die Windschutzscheibe des Autos geklebt werden muss.

NFC

Die letzte Option besteht darin, die NFC-Technologie zu nutzen, die in den meisten modernen Smartphones implementiert ist. Um den Tarif zu bezahlen, muss der Fahrer einfach sein Smartphone über das Terminal halten und die Transaktion bestätigen. Die Near Field Communication-Technologie ist auf Android- und Apple-Geräten verfügbar, allerdings müssen Sie die Karte in den Einstellungen des Geräts verknüpfen.

Bußgelder in Verbindung mit Parken in Dubai

Wie in jedem anderen Land können Autofahrer in den Vereinigten Arabischen Emiraten für Verstöße gegen die Parkvorschriften mit einem Bußgeld belegt werden. Es ist daher notwendig, diese Vorschriften genau zu beachten und zu vermeiden, dass Sie Ihr Fahrzeug unsachgemäß parken. Die häufigsten Verstöße und die entsprechenden Strafen werden in diesem Abschnitt erläutert.

Nicht für das Parken bezahlen

Der wohl häufigste Fehler von Autofahrern in Dubai ist das Nichtbezahlen der Parkgebühren. In einer solchen Situation können die örtlichen Inspektoren ein Bußgeld von 150 AED verhängen. Ein solches Bußgeld kann auch verhängt werden, wenn der Fahrer es versäumt, den Parkschein an der Windschutzscheibe seines Fahrzeugs zu befestigen.

Überschreitung des Parklimits

Dieses Bußgeld wird verhängt, wenn das Fahrzeug nach Ablauf der zulässigen Höchstdauer auf dem Parkplatz abgestellt wird. In einigen Zonen gibt es eine festgelegte Höchstparkdauer, bei deren Nichteinhaltung die Fahrer 100 AED zahlen müssen. Ein ähnliches Bußgeld wird verhängt, wenn die tatsächliche Parkzeit die Anzahl der Stunden, für die der Fahrer bezahlt hat, überschreitet.

Missbräuchliche Nutzung des Parkplatzes

Dieses Bußgeld gilt für Autofahrer, die den Verkehr im Parkbereich behindern oder das Parken anderweitig missbrauchen. Die Strafe für einen solchen Verstoß beträgt 200 AED.

Parken in Fußgängerzonen

Wenn das Auto auf dem Gehweg geparkt ist, gilt dies ebenfalls als Verstoß. Das Bußgeld für das Parken auf Gehwegen und in anderen Fußgängerzonen beträgt 200 AED. Ein ähnliches Bußgeld wird für das Parken in anderen Sperrgebieten verhängt.

Parken ohne Nummernschild

Das Parken eines Fahrzeugs ohne Nummernschild gilt als schwerwiegenderer Verstoß. In einem solchen Fall muss der Fahrer ein Bußgeld von 1.000 AED zahlen.

Parken auf reservierten Plätzen

Zu dieser Kategorie gehören Parkplätze für besondere Bedürfnisse und andere reservierte Bereiche. Die gute Nachricht ist, dass solche besonderen Plätze mit entsprechenden Markierungen auf der Fahrbahn versehen sind, so dass sie gut erkennbar sind. Wenn der Fahrer sein Fahrzeug in einem solchen Bereich abstellt, muss er ein Bußgeld von 1.000 AED zahlen. Das Bußgeld wird auch dann verhängt, wenn der Fahrer eine Genehmigung für die Nutzung des reservierten Bereichs hatte, diese aber abgelaufen ist.

Verursachen von Schaden

Die Gesetzgebung in Dubai sieht auch Strafen für verschiedene Schäden an der Ausstattung der Parkflächen vor. Die Geldstrafen werden für die Beschädigung von Parkautomaten, Hinweisschildern und anderen Geräten verhängt. Der Standardbetrag, den der Fahrer in einer solchen Situation zu zahlen hat, beträgt 1.000 AED.

Geldbußen für Regenschirme

Manche Touristen stellen gerne tragbare Regenschirme auf, um ihre Fahrzeuge im Schatten zu haben. In Dubai ist dies verboten, da es für andere Benutzer des gebührenpflichtigen Parkplatzes zu Unannehmlichkeiten führt. Die Strafe für das Aufstellen eines tragbaren Regenschirms über dem Auto beträgt 1.000 AED.

FAQ

Wann ist das Parken in Dubai kostenlos?

Das Parken in Dubai ist an Sonntagen und an vielen Feiertagen das ganze Jahr über kostenlos.

Wann muss der Tarif gezahlt werden?

Der Tarif muss innerhalb der Betriebszeiten des Parkplatzes gezahlt werden. Die Parkplätze in den meisten Zonen öffnen um 8 Uhr morgens und schließen um 22 Uhr.

Wie lange kann ein Fahrzeug maximal geparkt werden?

Für verschiedene Parkplätze kann die maximale Anzahl der Parkstunden variieren. Bei den meisten gebührenpflichtigen Parkplätzen am Straßenrand gilt eine Höchstdauer von vier Stunden. Die meisten anderen gebührenpflichtigen Parkplätze erlauben das Parken für 24 Stunden. Wenn Sie Ihr Fahrzeug für einen längeren Zeitraum abstellen müssen, können Sie einen mehrstöckigen Parkplatz nutzen. Solche Parkplätze haben eine Höchstdauer von 30 Tagen.

Wie kann man die Zone eines bestimmten Parkplatzes herausfinden?

Um die Zone und alle anderen wichtigen Informationen über einen bestimmten Parkplatz zu erfahren, müssen Sie ein orangefarbenes Schild finden. Es enthält alle Details über die Zone und die Regeln für das Parken dort. Solche Schilder gibt es auf jedem Parkplatz in Dubai und Umgebung.

.